Verbandsgewässer

Wichumer See (Foto: B. Heitmann)Hier finden Sie die Seen des Landesfischereiverband Westfalen und Lippe e.V.
Der Gesamt-Fischereierlaubnisschein für die Verbandsgewässer des LFV kann zum Preis von 20,00 € über die Vereinsvorsitzenden der Mitgliedsvereine erworben werden.

See Heek Wichum
Das Gewässer bei Heek-Wichum wird erst seit wenigen Jahren beangelt. Dennoch wurde uns schon von guten Fängen berichtet. Bevor der See zum Angeln freigegeben worden ist, hat der Verband über mehre Jahre Rotaugen, Karpfen, Schleien, Zander sowie verschiedene Kleinfischarten eingesetzt.
Die Ufervegetation befindet sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium. So sind an mehreren Stellen reine Sandflächen, frei von jeglichem Bewuchs. In den Uferzonen breiten sich jedoch allmählich Röhricht und untergetaucht lebende Wasserpflanzen aus.

Weiterlesen...

Hier finden Sie die Flüsse und Kanäle des Landesfischereiverband Westfalen und Lippe e.V.
Der Gesamt-Fischereierlaubnisschein für die Verbandsgewässer des LFV kann zum Preis von 20,00 € über die Vereinsvorsitzenden der Mitgliedsvereine erworben werden.

Kanäle
Das nordrhein-westfälische Kanalnetz mit den Wasserstraßen

. Dortmund-Ems-Kanal

. Rhein-Herne-Kanal

. Datteln-Hamm-Kanal

. Wesel-Datteln-Kanal

wurde seit Bestehen auch zum Angeln genutzt. Über Jahrzehnte ist der Landesfischereiverband als Pächter für die Bewirtschaftung und Hege zuständig. Die Kanäle weisen einen guten Fischbestand auf. Hauptsächlich kommen Rotaugen, Brassen, Karpfen, Schleien, Flussbarsche, Zander und Aale vor. Außerdem umfasst das Artenspektrum einige Kleinfischarten, Muscheln und Krebse.

Weiterlesen...

Die folgenden Bestimmungen gelten für alle vom Landesfischereiverband Westfalen und Lippe e. V. bewirtschafteten Gewässer:

  • Beim Fischfang dürfen keine Fahrzeuge verwendet werden.
  • Die Beschilderung von Schutzgebieten (z. B. Naturschutzgebiete) ist zu beachten. Sofern ein Angelverbot besteht, darf der betreffende Bereich nicht beangelt und betreten werden.
  • Die Verwendung lebender Köderfische ist verboten.
  • Schirmzelte sind nur zulässig, wenn sie abends aufgebaut und morgens wieder abgebaut werden.
  • Fischereiliche Veranstaltungen bedürfen der Genehmigung durch den Landesfischereiverband.

Weiterlesen...

Pegelstand

Aktuelle Termine

Statistik

mod_vvisit_counterHeute1935
mod_vvisit_counterGestern1844
mod_vvisit_counterInsgesamt6371634
Es sind: 60 Gäste online