Fischerprüfung -theoretische Prüfung-

NRW WappenzeichenIn Nordrhein-Westfalen und in anderen Bundesländern ist die Befugnis der Fischereiausübung grundsätzlich an die erfolgreiche Ablegung einer Fischerprüfung gebunden (vgl. § 31 Abs. 3 LFischG). Die Fischerprüfung wird nach den Vorschriften der Fischerprüfungsordnung bei den unteren Fischereibehörden abgelegt, in den meisten Fällen zweimal im Jahr. Jährlich werden in Nordrhein-Westfalen etwa 16.000 Fischerprüfungen durchgeführt. Davon bestehen rund 90 % der Prüflinge im ersten Anlauf.

Die Verordnung über die Fischerprüfung (Fischerprüfungsordnung) ist zuletzt Anfang 2015 geändert worden. Bei der letzte Novellierung der Fischerprüfungsverordnung wurden einige nue Fragen in den Katalog aufgenommen und einige alte gestrichen. Der Katalog umfasst nun 359 Fragen. Im praktischen Teil wurden bei der Geräteanpassung einige kleinere Änderungen vorgenommen. Die Feederrute ersetzt jetzt die Schwingspitzenrute. Die Bildtafeln für die Fischerkennung wurden um fünf Fischarten erweitert. 

Weiterlesen...

Verordnung über die Fischerprüfung
(Fischerprüfungsordnung)
Vom 26. November 1997 (GV.NW.1998 S. 62),
zuletzt geändert durch die Verordnung vom 26. Mai 2014 (GV. NW. 2014 S. 317)

§ 1

(1) Die Fischerprüfung ist bei der unteren Fischereibehörde abzulegen.

(2) Jede untere Fischereibehörde hat mindestens einen Prüfungsausschuss zu bilden.

(3) Der Prüfungsausschuss besteht aus:
1. einer Vertreterin oder einem Vertreter der unteren Fischereibehörde als Vorsitzender oder
Vorsitzendem,
2. zwei Beisitzenden, die auf Vorschlag des Fischereiverbandes Nordrhein-Westfalen e.V. berufen werden.

(4) Als Beisitzende sollen nur Personen berufen werden, die an einem Ausbildungslehrgang für
Fischereiberaterinnen und Fischereiberater oder Prüferinnen und Prüfer beim Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz oder einer vergleichbaren Einrichtung teilgenommen haben. Das gilt nicht für Personen, die auf dem Gebiet der Fischerei eine wissenschaftliche Ausbildung haben.

(5) Für jedes Mitglied des Prüfungsausschusses ist eine Stellvertreterin oder ein Stellvertreter zuberufen.

(6) Die Mitglieder des Prüfungsausschusses und ihre Stellvertreterinnen oder Stellvertreter werden für die Dauer von 5 Jahren berufen.

Weiterlesen...

Voraussetzungen für das Bestehen der amtlichen Fischereiprüfung in Nordrhein-Westfalen (Stand: 07/2015)

Theoretische Prüfung

Fragebogen mit 60 Fragen (ausgewählt aus insgesamt 359 Fragen) aus folgenden 6 Fachgebieten, daraus jeweils 10 Fragen.

Allgemeine Fischkunde
Spezielle Fischkunde
Gewässerkunde und Fischhege
Natur- und Tierschutz
Gesetzeskunde
Gerätekunde

Weiterlesen...

Wappenzeichen NRWUnter dem Nachstehenden Link finden Sie die Prüfungsfragen NRW als PDF-Datei:

pdfFragenkatalog zur Fischerprüfung NRW

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit die Fragen der theoretischen Fischerprüfung direkt auf dieser Webseite im E-Leraning-Modul zu üben. Unter dem nachfolgenden Link wählen Sie einfach das Fachgebiet aus und beantworten die Fragen. Am Ende jedes Fachgebietes erhalten Sie ein Ergebnisprotokoll mit den von Ihnen richtig bzw. falsch beantworteten Fragen. Sie können also direkt sehen welche Fehler Sie gemacht haben und bekommen die richtige Lösung angezeigt. Wir wünschen viel Erfolg beim Lernen und hoffen, dass Ihnen diese Übungseinrichtung beim Bestehen der Fischerprüfung hilfreich ist.

E-Learning-Modul zur Fischerprüfung NRW

abfpDieses Arbeitsbuch ist eine umfassende Lernhilfe zur Vorbereitung auf die Fischerprüfung. Alle Wissensgebiete werden ausfühlich erläutert und die wesentlichen Punkte mit Zeichnungen illustriert. Im Anhang an jedes Kapitel finden sich Trainingsbögen mit allen Fragen der Prüfung zum Testen der eigenen Kenntnisse. Die Antworten finden sich in dem beiliegenden Lösungsschlüssel.

Mit dem neuen Online-Trainingsprogramm können Fragen, Fischerkennung und Gerätezusammenstellung geübt werden.

Die Autoren sind Ausbilder des Landesfischereiverbandes Westfalen und Lippe e.V. und haben sich bei der Konzeption des Buches an ihren Erfahrungen mit den Schülern ihrer Kurse orientiert. Das Buch eignet sich damit ebenso als kursbegleitendes Werk zur Prüfungsvorbereitung.

Das Buch ist nun bereits in der 5. Auflage erschienen und kann direkt beim Landesfischereiverband bestellt werden. Die Kosten betragen 24,95 €.

Quelle: Landesfischereiverband Westfalen und Lippe e.V.


(Hinweis der AV Redaktion: Das Online-Trainigsprogramm, für das es in diesem Arbeitsbuch einen Zugangscode gibt, ist für ein Zeitraum von 6 Monate gültig, danach verfällt die Zugangsberechtigung.)