Müllberge am Wichumer See wurden von den Nienborger Anglern beseitigt. Das milde Wetter zog die Mitglieder des Angelvereins Nienborg bereits jetzt schon ans Wasser. Sie hielten zwar keine Angel ins Wasser, haben aber trotzdem einen „großen Fang“ gemacht. „Jede Menge Müll haben wir am Wichumer See eingesammelt“, so Dieter Rosery vom Vorstand des Vereins. „Unglaublich was die Leute alles am Wegesrand entsorgen“, beschreibt auch der Vorsitzende Christian Schubert die Situation!“ Neben dem üblichen Müll wie Flaschen und Plastiktüten fanden die Nienborger Angler auch bereits gefüllte Müllsäcke die in die Böschung geworfen wurden und eine Polstergarnitur. Den Abtransport der ersten Müllberge übernehmen dankenswerter Weise Mitarbeiter vom Bauhof der Gemeinde. Am 1. März werden die Petrijünger nochmal ausrücken um weiteren Müll am See einzusammeln. „In einem Mal haben wir nicht alles Geschafft, deshalb werden wir nochmal Hand anlegen müssen“, so der Vorsitzende.

Pegelstand

Aktuelle Termine

Statistik

mod_vvisit_counterHeute1632
mod_vvisit_counterGestern1117
mod_vvisit_counterInsgesamt6560405
Es sind: 65 Gäste online