Forellensystem (Bild: B. Heitmann)Forellen an den Haken zu bekommen ist nicht immer einfach. Zu schnell bemerken die Forellen dass ein Angler ans Wasser kommt und ziehen ab. Neben dem Fliegenfischen gibt es aber auch eine Möglichkeit, um eine kräftige Forelle zu fangen.

Die Forellen muss man in ihren Kolken und Vertiefungen aufspüren. Ein Problem ist es, wenn der Angler zu nah an den Lebensbereich der Forellen herantritt. Das wird von den Forellen frühzeitig wahrgenommen, darum ziehen sie ab. Das bedeutet dass man den Köder direkt dort anzubieten muss, wo die Forelle steht. Diesen Bereich sollte aber der Angler möglichst meiden. Eine Möglichkeit dies zu erreichen, kann durch das dargestellte System erreicht werden. Dabei steht der Angler weit Flussaufwärts und lässt die Pose mit der Strömung Flussabwärts über den vermuteten Standplatz der Forellen treiben.