Eine Pose kostet viel Geld, warum nicht einfach mal selber bauen? Wie es geht und was man braucht könnt Ihr hier nachlesen.

Material:
stabile Gänsefeder
wasserfeste Farbe (rot, gelb, grün)
zwei Posengummis

Gänsefederpose (Bild: B. Heitmann)Hilfsmittel:
Schere, Pinsel, Zeitung

Die Gänsefeder wird zuerst von allen Federhaaren befreit. Die Haare kann man meist gut mit den Fingern von oben nach unten abziehen. Reste der Haare und die Spitze der Feder werden mit einer Schere entfernt, so dass nur der Federstiel übrig bleibt.

Jetzt kann die Farbe mit einem Pinsel aufgetragen werden. Am Besten ist es, wenn man erst nur einen Teil der Feder bemalt und die Farbe trocken lässt. Ist die Farbe getrocknet, kann man an der trockenen Farbe die Feder festhalten und den Rest der Farbe auftragen. Anschließend natürlich wieder trocknen lassen!

Jetzt ist die Pose aus der Gänsefeder schon fertig! Zwei passende Posengummis müssen nun noch gefunden werden und dann kann es losgehen!

Viel Spaß beim nachbauen und Petri Heil!

Pegelstand

Aktuelle Termine

Unwetterwarnung

Statistik

mod_vvisit_counterHeute1547
mod_vvisit_counterGestern2532
mod_vvisit_counterInsgesamt6258316
Es sind: 54 Gäste online